Bist du ehrlich mit dir?

Bist du so richtig ehrlich zu dir? Bis ganz tief nach innen?

Lebst du das Leben, was du leben willst? Hast du die Partnerschaft, den Wohnort, die Freunde, die Tätigkeit, die dir wirklich Freude macht? Und das nicht nur ab und zu sondern täglich?

Ich erlebe, dass die meisten Menschen sich irgendwie mit ihrem Leben arrangiert haben. Sie haben oft noch nicht mal Träume, wie es anders sein könnte. Doch du bist anders. Du merkst, dass es nicht stimmt, wie du lebst. Das was nicht in Ordnung ist. Das du noch nicht da bist, wo du sein willst. Das du deinen Platz noch nicht gefunden und eingenommen hast.
Nimm dir diese Woche Zeit und schreibe dir auf, wie du dir dein Leben vorstellst. Gehe durch jeden Lebensbereich (Freunde, Familie, Partnerschaft, Wohnen, Gesundheit, Beruf/Berufung) und schau, was ist dir wichtig und was macht dir Freude. Du brauchst nicht wissen, wie du dorthin kommst. Mach dich frei von alten Begrenzungen und erlaube dir grosse Ideen aufzuschreiben.

Du wirst nur das Leben deiner Träume realisieren, wenn du ehrlich mit dir bist. Ehrlich mit deinen Wünschen und auch ehrlich mit deinen Ängsten vor diesen Schritten oder was dir sonst noch im Weg steht, damit du deinen Traum lebst. Es gibt tausend Ausreden und Gründe es nicht zu tun. Du wirst anders sein, als die meisten anderen. Du wirst vielleicht gegen den Strom schwimmen und auch Gegenwind bekommen. Wenn du aber genau weisst, was du vor hast, dann gibt dir das Kraft und du wirst all die Herausforderungen meistern.

Als zweiten Schritt schau dir genau an, was für Gefühle zeigen sich, wenn du auf dein Traum-Leben schaust, was du aufgeschrieben hast. Schreibe alle Gedanken und Gefühle auf. Je klarer du hast, was dich daran hindert, desto einfacher kannst du die Blockaden lösen. 

Und vielleicht traust du dich auch schon mal, dein Traum-Leben mit deinem aktuellen Leben abzugleichen. Welche Bereiche sind schon nah dran und wo bist du noch meilenweit weg von deinem Traum? Manchmal tut die Wahrheit ganz schön weh, wenn du z.B. feststellst, dass die Wohnung, wo du gerade eingezogen bist, gar nicht das ist was du wolltest. Vielleicht hast du dich bequatschen lassen, vielleicht hast du ein inneres Nein überhört oder übergangen. Durch die Klarheit, die durch die beiden Übungen entsteht, kannst du nun viel besser Entscheidungen treffen, da du immer überprüfen kannst ob es dich deinem Traum näher bringt oder nicht.

Viel Freude und alles Liebe

Carola

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar